Was ist Frühförderung?
Die Möglichkeit zur Förderung der kindlichen Entwicklung ist während der ersten Lebensjahre am
größten. Die Frühförderstelle der Lebenshilfe im Nürnberger Land macht denjenigen Eltern, deren
Kinder während der ersten Lebensjahre bei ihrer körperlichen, kognitiven, sprachlichen, emotionalen
.und sozialen Entwicklung Unterstützung brauchen, rechtzeitig ein Angebot der Hilfen. Dies sind vor
allem Kinder,
° die nicht oder nur wenig sprechen,
° die wenig Interesse am Spiel zeigen oder häufig dasselbe spielen,
° die Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht haben,
° die extrem ängstlich oder unruhig sind,.
° die in ihrer Sinneswahrnehmung oder Bewegungsentwicklung beeinträchtigt sind,
° die aufgrund einer zu frühen Geburt oder einer komplizierten Schwangerschaft von Behinderung
bedroht sind, u. v. m..
Die Frühförderung ist eine soziale Dienstleistung. Sie ist für alle Eltern kostenfrei und immer freiwillig.